Leider können wir zur Zeit keinen Praktikumsplatz anbieten.




"Die Idee, ein dreimonatiges Praktikum bei Ernst-Peter Frey zu absolvieren, entstand bei mir sehr spontan, durch Zufall. Ich hatte keine Ahnung, was auf mich zukommen würde, wurde jedoch durchweg positiv überrascht und habe sehr viel gelernt.


Durch die Möglichkeit, mit vielen, sehr unterschiedlichen Pferden arbeiten zu dürfen und auch vom Zuschauen konnte ich mich einerseits reiterlich sehr verbessern. Ich konnte erstmals sowohl Erfahrungen in der Bodenarbeit mit komplett rohen Pferden sammeln, als auch mit weit ausgebildeten Pferden meine ersten fliegenden Galoppwechsel, Piaffen etc. fühlen und reiten. Andererseits habe ich mich in dieser Zeit auch persönlich weiterentwickelt. Ich habe gelernt, immer flexibel zu sein und gerade durch die Möglichkeit, eigenständig mit den Pferden zu arbeiten, ist mein Selbstvertrauen um Einiges gewachsen und ich habe gelernt auf mein Gefühl zu hören. Förderlich dafür war auch die entspannte Atmosphäre, bei einem Fehler kamen immer nur freundliche (!!) Verbesserungsvorschläge.


Insgesamt wurde ich von der Stallgemeinschaft auf der Red-Stone-Ranch super lieb aufgenommen und habe viele nette Leute kennen gelernt. Die Zeit verging viel zu schnell und ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen!" Benita von Schweder


"Für mich war es eine glückliche Fügung, dass ich 3 Monate bei Ernst-Peter und Steffi verbringen konnte. Die Zeit auf der Red Stone Ranch hat mich sehr viel weiter gebracht und mir eine neue Welt eröffnet.

 

Als working student konnte ich mit vielen verschiedenen Pferden arbeiten und so meine Fähigkeiten weiterentwickeln und verfeinern. Da man auch viel Freiraum bekommt, kann man einiges ausprobieren und eigene Ideen einbringen. Eines der faszinierensten Dinge war für mich, die Entwicklung der Berittpferde mitzuerleben. Einige davon haben so offensichtliche körperliche und geistige Veränderungen durchgemacht und so manch eine(r) ist mir in der Zeit sehr ans Herz gewachsen! Solche Entwicklungen kann man nur mitverfolgen, wenn man sich über einen Zeitraum jeden Tag und sehr intensiv mit den Pferden beschäftigt. Aber auch die vielen netten und interessanten Menschen, die ich während dieser Zeit kennenlernen durfte haben das Ganze zu einem besonderen Erlebnis gemacht, das mir für immer in Erinnerung bleiben wird!" Susanne Mader


 "Mein 7 monatiges Praktikum bei Ernst-Peter Frey war eine schöne und sehr lehrreiche Erfahrung. Ich konnte in verschiedensten Bereichen Einblicke gewinnen und Erfahrungen sammeln z.B. in der Bodenarbeit, bei der Arbeit im Round Pen, sowohl in der Jungpferdearbeit als auch in der Korrektur von Problempferden. Vor allem konnte ich reiterlich viel dazulernen.

 

Das Praktikum hat mir sehr viel Spaß gemacht und mich reiterlich sehr voran gebracht. Ebenso hat mein Isländer Topar von dieser Zeit sehr profitiert, Zirkuslektionen wie ‚hinlegen‘ beherrscht er jetzt im Schlaf 😊

 

Danke für die tolle Zeit, ich würde jederzeit wiederkommen.“ Anna Kautzner


"Ende Juli 2016 machte ich mich mit meinem Quater Horse 

Iceman, meinem Warmblut Buble und meinem Australian Sheperd Joker auf den Weg nach Deißlingen, um bei Ernst Peter Frey ein mehrmonatiges Praktikum zu absolvieren.

Während dieses Praktikums habe nicht nur ich eine sehr

positive Entwicklung gemacht, sondern auch meine beiden

Pferde. Ich hatte die Möglichkeit mit vielen verschiedenen Pferden zu arbeiten, sowohl unter Anleitung, als auch alleine, wodurch sich meine Fähigkeiten enorm verbesserten. Meine Pferde und ich konnten erste und neue Erfahrungen sammeln, beispielsweise bei der Rinderarbeit.

Die individuelle Art der Pferdeausbildung von Peter ermöglichte mir Einblicke in viele neue Trainingsmethoden, von denen ich auch jetzt immer wieder bei verschiedensten Pferden profitiere. So manche Tiere, wie auch Menschen, sind mir sehr ans Herz gewachsen.


Ich danke Peter, Nika und Steffi für diese unvergessliche Zeit auf der Red Stone Ranch, ich komme immer wieder gerne zu euch! :) " Johanna Lelke